Longieren

Beim körpersprachlichen Longieren mit Hund stehen zunächst die Körperhaltung/Körpersprache und das Timing des Menschen im Fokus des Trainings. 

Der Hund wird anhand Körpersprachlichen Signalen um einen Longierzirkel herum geführt, dabei erfolgen Richtungs- und Tempowechsel, Hindernisse werden überquert oder durchlaufen, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Er lernt sich am Menschen zu orientieren um Erfolg in den gestellten Aufgaben zu haben.

 

-Kommunikation wird verbessert

-gegenseitiges Vertrauen wird gefestigt

-Spaß für beide Partner

-Verbundenheit